Suche

Inhalt

Temporäre Lerngruppe für den Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung

GE-Gruppen I und II

 

In ihrem Klassenverband erleben diese Schüler häufig, dass sie die leistungsschwächsten in der Klasse sind, der Unterricht ist trotz Differenzierung häufig sehr anstrengend und ermüdend für sie und kommt ihren eigenen Bedürfnissen wenig entgegen.

In den Gruppen können sie mit ihnen ähnlichen Schülern zusammen sein, sie trauen sich Fragen zu stellen und Interessen zu äußern, die sonst zu kurz kommen.

Durch die kleine Gruppengröße kann die Sprache gut gefördert werden, da darauf Wert gelegt wird, dass möglichst viele Lerninhalte gemeinsam erlebt und sprachlich begleitet werden.

Es wird auch darauf geachtet, dass ein freundlicher und wertschätzender Umgangston gepflegt wird.

Der Unterricht folgt ritualisierten Abläufen, die den Schülern Sicherheit vermitteln. Lerninhalte werden durch spielerische Formen ergänzt.

Im Unterricht werden dabei Inhalte aus den Lernbereichen Umgang mit Geld, zeitliche Orientierung, Lesen und Schreiben, Einkaufen und Kochen sowie Wäschepflege vermittelt.

Die SchülerInnen sollen dabei Fähigkeiten und Kenntnisse erwerben, die es ihnen ermöglichen, zukünftig in unserer Gesellschaft in größtmöglicher Selbstständigkeit und Selbstbestimmung leben zu können.

Die GE-Gruppe I (für die Klassenstufen 1-3) wird von unserer erfahrenen Sonderpädagogin Frau Urbaniak und einer unserer pädagogischen Unterrichtshilfen Frau Meissner geleitet.

Die GE-Gruppe II (für die Klassenstufen 4-6) wird von zwei weiteren pädagogischen Unterrichtshilfen Frau Lorenz und Frau Döring geleitet.

Zum Seitenanfang springen