Suche

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

In dieser Rubrik finden sie einblicke zu unserem Schulalltag unterteilt in folgende Rubriken:

  1. Besondere Ereignisse 2020/2021
  2. Schülerparlament
  3. Konfliktlotsen
  4. AG's
  5. Höhepunkte
  6. Schulbücherei
  7. Hausaufgabenhilfe
  8. Lesepate/-innen

1. Besondere Ereignisse 2020/21

Wandertag mit der  Klasse 4B:
 
 Wandertag der Klasse 4b zum Tegeler Forst

(zum lesen des Artikels bitte hier klicken)

2. Schülerparlament

Im Schülerparlament sind 26 Kinder. Es besteht aus den jeweils 2 Klassensprecher/innen der drei 4.-6. Klassen, 2 Vertretern der 3. Klasse, Frau Mikolajski (Schulleiterin), Frau Uyar und Herrn Weinholz (Schulstation).

Die beiden Gesamtschülersprecher/innen und deren Vertreter/innen wurden bei der Schülerversammlung  gewählt.

Im Schülerparlament werden vor allem die Dinge angesprochen, die unseren Kindern wichtig sind. Die Kinder haben hier die Möglichkeit ihre Interessen vorzubringen und an der Schulentwicklung mitzuwirken. Das Schülerparlament findet in der Regel alle drei Wochen am Montag in der 7. Stunde in der Schulstation statt.

Einer der größten Erfolge unseres jungen Schülerparlaments ist die Mitwirkung an der Planung unseres neuen Schulhofs, den sie am 27.03.2020 als Dank gemeinsam eröffnen dürfen.

Herzlichen Dank für die zahlreichen Anregungen und Ideen an unsere Planerinnen und Planer!



3. Konfliktlotsen

Was sind Konfliktlotsen?
(Unsere Schule bildet Konfliktlotsen aus)

Konfliktlotsen versuchen Konflikte zu lösen. Aber wenn diese zu schwer zu klären sind, holen sie einen Lehrer dazu.

Wo kann ich sie treffen?

Neben dem Vertretungsplan hängt ein Plan, wo man erkennt, welches Kind wann dran ist. Hauptsächlich findet man die Konfliktlotsen in den Pausen auf dem Schulhof oder im Streitschlichterraum.

Wie lautet die Reihenfolge vom Streit schlichten?:

  1. Regeln klären
  2. Was ist passiert?
  3. Wie hast du dich gefühlt?
  4. Lösungsvorschläge
 

Jedes Jahr (seit 2007) werden an der Reginhard-Grundschule zum Schuljahresanfang jeweils 12 Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen als Streitschlichter ausgebildet. Die Schüler erhalten nach erfolgreicher Schulung ein Zertifikat über die Ausbildung zum Konfliktlotsen.
In Klasse 6 findet eine Auffrischung der Ausbildungskenntnisse und ein zweitägiges Intensivtraining für die Streitschlichter statt.

Man erkennt die Streitschlichter in den großen Pausen an ihren gelben Westen.
Jeden Tag können in der 1. großen Pause im Konfliktlotsen-Raum Konflikte von Schülern und Schülerinnen der Schule geklärt werden.
Die Schüler lernen mit Hilfe der Streitschlichter gemeinsam Lösungen bei Konflikten zu finden und gewaltfrei miteinander umzugehen.

Die Ausbildung und Betreuung der Konfliktlotsen erfolgt durch Frau Stodtmeier.

(Konfliktlotsenteams der vergangenen Jahre finden sie hier)

4. AG-Angebote


Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen außerunterrichtlichen Angebote, die je nach Personal- und Raum- ausstattung um weitere AGs erweitert werden.
Die sportlichen Angebote können zur Zeit nicht in unserer Turnhalle stattfinden, da diese bereits seit nun mehr als 5 Jahren saniert wird. Je nach Wetterlage werden hierfür der Letteplatz und der Schulhof oder auch die Aula alternativ genutzt.


Unsere Schule bietet zusätzlich an:


•    Fußball-AG für Jungen
 mit Hr. Magassa, dienstags 7./8. Stunde
      (Informationen und Bilder von unserer Fußball AG finden sie hier)

•    Basketball AG für Mädchen und Jungen 
mit Hr. Magassa, donnerstags
      7./8. Stunde (ALBA - Grundschulliga)

      (Informationen und Bilder von unserer Teilnahme an der ALBA -
      Grundschulliga finden sie hier)

•    Chor (Regilettos): Fr. Holz mittwochs ab 13:45 in der Aula
      (Informationen und Bilder von unserem Chor finden sie hier)

•    Dance-AG: donnerstags mit Samual-Dance Club (kostenpflichtig)
      (Informationen und Bilder von unserem Schulprojekt mit der Samuals
      Dance Shool finden sie hier)

•    Computer - AG´s ab 3. Jahrgangsstufe
      (Informationen und Bilder von unserer Computer - AG finden sie hier)


•    Deutschkurs für Eltern mit Fr. Mittelstedt montags und freitags
 im
     Freizeitzentrum


5. Höhepunkte

Die Reginhard Grundschule hat über das Jahr verteilt viele Veranstaltungen und Events bei denen sich die Kinder im gemeinsamen Wettstreit messen oder an denen sie mitarbeiten und teilhaben. Wir haben eine kleine Zusammenstellung von Aktionen um einen besseren Einblick zu ermöglichen.


Auch über neue Anregungen und Ideen für unsere Schüler sind wir offen und freuen uns darüber.

6. Schulbücherei


Unsere Schulbücherei ist immer geöffnet am Montag, in der 6. und 7. Stunde geöffnet und bietet unseren Schülern die Möglichkeit sich in einer ruhigen Atmosphäre dem Inhalt der Bücher zu widmen. Eine große Auswahl an themen werden abgedeckt und läd somit ein zum verweilen.

(Größere Bilder finden sie in unserer Gallerie)


7. Hausaufgabenhilfe


Unsere Hausaufgabenhilfe ist unverzichtbar!

Von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 13:00 - 14:30 Uhr findet unsere Hausaufgabenhilfe nach dem Unterricht statt.

Frau Otto hilft den Kindern beim Erledigen ihrer Aufgaben. Sie stehen im engen Kontakt mit dem Hort und den Lehrerinnen. Alle Kinder können hier einen Ort der Hilfe und der ruhigen Arbeitsmöglichkeit finden.

Zusätzlich findet immer freitags in der Zeit von 13:00 - 14.30 Uhr ein Leseclub für die Kinder statt.



8. Lesepaten- und patinnen


Fördern die Kompetenzen unserer Kinder

Nicht alle Kinder und Jugendlichen haben die gleichen Startbedingungen in der Schule. Manche benötigen eine besondere Förderung, um das Lesen, Verstehen und die Sprache zu verbessern. Dafür erhält unsere Schule Unterstützung von freiwillig engagierten Lese-/Lernpaten. Wir arbeiten eng mit dem Bürgernetzwerk Bildung (Link zu http://www.vbki.de/der-verein/buergernetzwerk-bildung) zusammen, einem Projekt des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI), das ehrenamtliche Lese-/Lernpaten an Schulen und Bildungseinrichtungen vermittelt.

Die engagierten Lese-/Lernpaten üben mit einzelnen Schülern oder kleinen Gruppen parallel zum Unterricht. Durch Lesen, Spielen und Sprechen werden die Sprache der Kinder und das Verstehen von Wörtern und Texten gefördert. Zusätzlich steigert die Verbindung, die zwischen den Paten und den Schülern entsteht, die Motivation zum Lernen.

Das Bürgernetzwerk Bildung wurde 2005 unter der Leitung der ehemaligen Berliner Schulsenatorin Sybille Volkholz ins Leben gerufen und vermittelt mittlerweile über 2.000 ehrenamtliche Lese-/Lernpaten an Berliner Schulen in schwierigem sozialem Umfeld. Damit erhalten wöchentlich mehr als 10.000 Berliner Kinder und Jugendliche eine zusätzliche Förderung über das Netzwerk. Zudem arbeitet das Bürgernetzwerk Bildung mit der FU Berlin zusammen und bietet den Ehrenamtlichen umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten.

An unserer Schule arbeiten bereits 10 Lese-/Lernpaten in den Klassenstufen 1-6. Sie stellen eine Bereicherung für die Schüler und eine Unterstützung für die Lehrkräfte dar. Für diese große und wichtige Tätigkeit möchten wir uns hiermit ganz herzlich bedanken.
Wenn Sie mehr über das Lesepatenprojekt wissen wollen, schauen Sie auf die Homepage www.vbki.de/buergernetzwerk-bildung oder wenden Sie sich an buergernetzwerk.bildung@vbki.de.

Zum Seitenanfang springen