Suche

Inhalt

Sportunterricht

Sportunterricht mal ganz anders!

Unsere Sporthalle, gegenüber unserer Schule gelegen, ist seit Dezember 2015 "vorrübergehend" beschlagnahmt worden, weil sie als Notunterkunft für Flüchtlinge benötigt wurde. Dank eines gut funktionierenden Netzwerkes unter den Schulleitungen der umliegenden Schulen, konnten wir im vergangenen Schuljahr freie Hallenkapazitäten in der Gustav-Freytag-Oberschule und in der Bertha-von-Suttner-Oberschule nutzen. Darüber hinaus können wir als unmittelbar betroffene Schule durch das neu ins Leben gerufende Bündnis-Sport unseren Kindern vielfältige Alternativ-Angebote geben.

Die Aktion:

Zahlreiche Berliner Schulsporthallen wurden zur Notunterbringung von Flüchtlingen benötigt. Dies führte zu deutlichen Einschnitten im Schulsportprogramm.

Um dem entgegenzuwirken, hat die Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft, Sandra Scheeres, zusammen mit der funpool GmbH und Eversport GmbH die Aktion „Bündnis für den Schulsport“ ins Leben gerufen. Seit dem 08.02.2016 – 30.06.2016 können die betroffenen Schulen im Rahmen dieser Aktion berlinweit alternative Sportmöglichkeiten in Sportcentern nutzen. Kurse, Plätze oder auch Aktionswochen können ganz unkompliziert über die Onlineplattform eversports.de gebucht werden.


Seit dem Schuljahr (2016/17) nutzen wir die Angebote der unterschiedlichsten Sportanbieter in ganz Berlin und nutzen bei Wind und Wetter den nahe gelegenen Letteplatz als alternativen Sportplatz.
Wegen des zu großen organisatorischen Aufwandes (mehrere Begleitungen für unsere Kleinsten) können wir das Angebot der Sporthallennutzung in den angrenzenden Schulen nicht mehr wahrnehmen.
Wir bedanken uns aber auf diesem Weg herzlichst für deren Unterstützung!

Leider ist unsere Turnhalle zum jetzigen Zeitpunkt weiterhin nicht nutzbar, obwohl die Halle seit Februar 2017 leer steht. Es steht nach Aussagen der BIM eine umfassende Sanierung beider Turnhallen des Oberstufenzentrums in der Kühleweinstraße an. Diese soll voraussichtlich Anfang 2019 abgeschlossen sein.
Wir werden daher weiterhin bei entsprechenden Witterungsbedingungen den nahe gelegenen Letteplatz, den Sportplatz vom Oberstufenzentrum und/oder die im nahen Umfeld gelegenen Spielplätze aufsuchen.
Bei schlechtem Wetter stehen uns leider nur die Klassenräume und die Aula zur Verfügung, um unseren Kindern ausreichend Bewegung zu verschaffen.

(Stand: 30.11.2018)


Zum Seitenanfang springen