You are currently viewing Pre-Season Turnier der ALBA Grundschulliga 2021/2022

Pre-Season Turnier der ALBA Grundschulliga

2021/2022

Es geht wieder los, unsere Jungen und Mädchen können zeigen was in ihnen steckt. Am Donnerstag den 16.09.2021 auf dem Gelände des Friedrich – Ludwig – Jahn Sportparks trafen sich unsere zwei Teams mit zwei weiteren Schulen und es ging richtig zur Sache.


Es wurde um jeden Ball gekämpft, Pässe gespielt, Rebounds geholt und Körbe geworfen.


Wir waren mit Ehrgeiz dabei und haben alles gegeben. Wir wollten herrausfinden wo wir in der Pre-Season gerade stehen und wo unsere Stärken, bzw Schwächen liegen. Es war ein gelungener Einstieg in die Saison und alle Beteiligten hatten einen riesen Spaß!

Die Liga

In der ALBA Grundschulliga powered by DAS HANDWERK treffen Schulteams aus ganz Berlin in drei Turnierrunden aufeinander. So findet eine regelmäßige Begegnung zwischen Kindern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern statt, unabhängig vom sozialen Status der Eltern oder von der Lage der Schule.

In der Grundschulliga trifft Wedding auf den Prenzlauer Berg und Mitte auf Neukölln – in einer fairen und freundschaftlichen Begegnung.

Spielmodus

Die Grundschulliga wird in insgesamt drei Spielrunden (Vorrunde, Zwischenrunde und Endrunde) gespielt. Dabei können die Mannschaften in drei möglichen Altersklassen (Youngsters, WK V und WK IV) antreten. In der Vorrunde spielen die Teams in der Runde für Anfänger (Rookie) oder Fortgeschrittene (Junior). Das Spielergebnis der Vorrunde bildet die Grundlage für den Aufstieg oder den Verbleib in einer Spielklasse. In der Zwischenrunde wird dann zusätzlich noch in der Spielklasse „Master“ gespielt. Zur Endrunde werden die Teams schließlich in vier Leistungsklassen eingeteilt: „Rookie“, „Junior“, „Master“ und „Allstar“. In der Endrunde werden schließlich in jeder Alters- und Leistungsklasse die Sieger und Platzierten ausgespielt.

Das große Finalturnier in der Max-Schmeling-Halle bildet traditionell das Highlight der Grundschulliga-Saison.